Es freut mich Ihnen einen Einblick in die Atem- und Körpertherapie und meine Arbeitsweise geben zu dürfen.

 

Atem ist Leben. Obwohl wir dem Atem im Alltag oft erst dann Beachtung schenken, wenn er nicht mehr frei fliesst, begleitet er uns treu durch unser ganzes Leben. 

In den Überlieferungen von vielen Kulturen, tritt der Atem in Verbindung mit dem Leben auf. Das alte Sanskritwort Prana und das chinesische Chi bedeutet Atem und Lebenskraft in einem Wort vereint.

In unserer Kultur sprechen wir von einem "langen Atem", dass der Atem stockt, dass wir atemlos sind, dass wir tief durchatmen, aufatmen und Kraft schöpfen können und drücken damit auch den Zustand unserer Lebenskraft aus.

In der Atemtherapie wird der bewusst zugelassene und wahrgenommene Atem als Bindeglied zwischen Körper und Psyche verstanden. Die gesunden Anteile des Menschen bilden die Basis auf welcher aufgebaut wird. In diesem Sinne ist die Atem-und Körpertherapie eine ganzheitliche und ressourcenorientierte Therapieform, die dem Menschen ermöglicht sich im eigenen Körper zu Hause zu fühlen und den Atem als ungeahnte Kraftquelle zu entdecken.